Heute dreht es sich bei mir um die Luxuskosmetik von Chanel. Chanel stellt unvergleichbar schöne Lippenstifte her, die bei den Damen der gehobenen Klasse äußerst beliebt sind. Rouge Allure heißt der Lippenstift der Luxusserie von Chanel.

Chanel setzt auf Schwarz © www.flickr.com

Rouge Allure von Chanel gibt es in vielen verschiedenen Nuancen. Mein Tipp für alle Visagisten und Maskenbildner die den Trend der Catwalks nachahmen wollen ist die Obscures Kollektion. Die ist leider nur limitiert und daher auch nur noch schwer zu bekommen.

Wer sich die letzten Monate mit den Modeschauen dieser Welt beschäftigt hat weiß, dass Dior, Chanel und YSL auf schwarze Lippen gesetzt haben. Aber natürlich nicht tiefschwarz. Die neue Ausgabe der TUSH hat mich auf ein tolles Lippenmake-up aufmerksam gemacht.

Dafür braucht man einen Lippliner in der Farbe 37 von Chanel. Dieser nennt sich „Le Crayon Yeux“ und zwei verschiedenen Töne des limitierten Rouge Allure die 137 und die 157. Dazu einen Lipgloss und cremigen Lip Pencil in der Farbe Grün oder Mint.

Die Farben Schwarzrot und ein schimmerndes Goldgrün vermengen sich wundervoll und ergeben eine Farbbrillanz wie kein anderer Lippenstift.

Mein Tipp für eine lange Haltbarkeit beim Tragen. Den Lippenstift auftragen, dann abpudern und erneut den Lippenstift auftragen. So hält er sicher den ganzen Abend.

Ich bin beeindruckt von diesem tollen Lippenmake-up, das mit Sicherheit sehr aufwendig ist, aber für den Club, Fotoshooting mit Pelz oder den großen Galaauftritt genau das Richtige ist.

Alles Gute hat wie immer seinen Preis, knappe 30 € muss man für einen solchen Lippenstift zahlen, für das gesamte Lippenmake-up zahlt man ca. 130 €.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.