Um meine Garderobe für die kommende Saison – eigentlich ist sie ja kalendarisch schon da – die passende Garderobe in meinem begehbaren Wandschrank zu haben, habe ich noch ein bisschen nach Kollektionen gestöbert: Chloé gefällt mir sehr gut.

Die romantische Mode, wenn auch in grau, beige und schwarz wartet mit schönen, teils verspielten Details auf. Mit überraschend farbigen Accessoires dazu macht die Kollektion mir richtig Spaß.
Das Label gibt es seit 1952 und so illustre Designer-Größen wie Stella McCartney und auch mein viele Ringe tragender Lieblings-Designer Karl Lagerfeld (1966 und später noch einmal 1993) schwangen schon Zeichenstift und Schere für Chloé.
Die Zeitschrift Elle hat eine kurze Label-Biographie zusammengestellt, der neueste Chef-Designer ist seit 2006 der Schwede Paulo Melim Andersson.

Die feminine Mode mit anschmiegsamen Stoffen, Spitze und Volants, hier und da ein bisschen asymmetrisch gefällt mir ausgesprochen gut.

[youtube 3JHPJZDtd8s]

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.