Die Cocktailkleider der Saison sind aufregend und alles andere als langweilig. Alle Formen und Styles sind vertreten 2009. Auffällig und extravagant muss das Cocktailkleid für die Saison 2009 sein!

Zac Posen machte es vor: Rüschen und Volants werden auf das Kleid für den Abend gepackt. Großzügig wird mit viel Stoffdrapierungen gearbeitet, trotzdem bleibt der Schnitt des Cocktailkleids feminin und abendtauglich. Das Cocktailkleid von Zac Posen würde aufjedenfall in meinem Kleiderschrank einen Platz finden, zu sehen bei Vogue.de.

Und Roberto Cavalli hat natürlich auch göttliche Abendkleider entworfen. Viel Sex-Appeal durch glamouröse Glitzerstoffe, die leicht und locker um die Hüften schwingen, Kleidung, wie gemacht für die lauen Sommernächte sind. Lange Spitzenkleider mit dünnen Trägern in Kombination mit soften Farben wie Karamell, Mauve und Grau lassen uns wie Elfen aussehen.

Cocktailkleider kommen nie aus der Mode!

Abendtauglich werden die Cocktailkleider mit kurzen figurbetonten Bikerjacken gemacht. Das kleine Schwarze – Überraschung – kommt ja nie aus der Mode. Aber was zeichnet das Cocktailkleid eigentlich aus? Die Kleider für den Abend reichen gerade mal bis zur Wade, das Dekolette ist nicht ausladend und der Schnitt eher figurbetont.

Getragen wird das Cocktailkleid an Partys und Events, der perfekte Mittellinie zwischen casual und elegant. Mit ein paar glamourösen Luxus High-Heels geht das Abendkleid eine perfekte Symbiose ein.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.