Na wohl kann man den teuersten Cocktail der Welt wohl trinken? Natürlich im teuerten Hotel der Welt. In Dubai scheint Geld sowieso keine Rolle zu spielen. Aber was genau macht diesen Cocktail eigentlich so unfassbar wertvoll?

27. 231 das ist nicht etwa der Preis für den Cocktail sondern der Name. Klingt komisch ist aber so. Preislich gesehen liegt man bei diesem edelen Getränk umgerechnet bei 5000 Euro. Na wenn die Nacht in der Royal Suit 6000 Euro kostet kann man ja vielleicht mal einen Tag früher abreisen und dafür für immer sagen könnne, dafür hab ich aber den teuersten Cocktail der Welt genossen.

Also wenn das mal nicht ganz oben auf der Angeberliste steht 🙂

Bereits zwei wurden schon verkauft. Es gibt aber nur zehn davon. Daher sollte man nciht allzu lange warten ehe man sich dazu entscheidet. Der Grund dafür ist, dass die Zutaten edel aber auch sehr knapp sind.

Der 55 Jahre alte Whiskey aus der Lalique Generation ist die Hauptzutat. Dried Fruit Bitter und Marakujazucker die zwei anderen. Das Ganze wird dann schön durchgemixt und ist letzten Endes schon der Cocktail. Aber auch das Servieren hat seinen Preis und Anspruch.

In einem Glas aus Baccarat Kristall mit einer 18 karätigen Goldverzierung und Gravur vom Burj al Arab wird er serviert. Das Glas kann man danach behalten, falls jetzt dem einen oder anderen diese Frage aufgekommen ist.

Wichtig sind auch die Eiswürfel, die sind nämlich nicht aus Leitungswasser, sondern aus speiellen schottischen Eiswasser, welcher logischerweise speziell eingefolgen wird und nicht älter als drei Tage sein darf.

Muss man dann eigentlich den Cocktail Tage im Vorraus bestellen, oder kommt alle drei Tage ein Flieger mit schottischem Eiswasser 🙂

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.