Wo geht die Reise hin? Marc Jacobs, der 16 Jahre lang für das Luxuslabel Louis Vuitton als Chefdesigner tätig war, zieht es Gerüchten zu Folge zu seinem eigenen Label Marc Jacobs. Er möchte den Börsengang des Unternehmens vorantreiben – und 16 Jahre bei ein und demselben Label sind in der Branche ja schon fast ein Kuriosum. Wer darf sich nun in den Chefdesignersessel bei Louis Vuitton setzen? Und wer ist im Gespräch für Cavalli und Rochas?

Die Taschenexpertin für LV?

Möglicherweise wird Phoebe Philo Jacobs‘ Nachfolge antreten. Sie arbeitet derzeit bei Céline, einem Tochterunternehmen von LVHM (zu dem auch Louis Vuitton gehört), und hat 2011 den Award als „International Designer of the Year“ des Council of Fashion Designers of America erhalten. Ihr streng-femininer Stil verhalf dem leicht angestaubten Image von Céline zu einem neuen Glanz. Oder wird es Nicholas Ghesquière? Bis vor kurzem noch für Balenciaga tätig, ist der Designer momentan auf der Suche nach einer neuen Festanstellung. Vielleicht wird ja LV seine neue Heimstatt.

Rochade bei Rochas

Auch der Chefdesigner bei Rochas, Marco Zanini, hat angekündigt das Label zu verlassen. Seit 2008 war der Italiener für das französische Modehaus tätig. Aber vermutlich steht er schon bald wieder in Lohn und Brot beim Modehaus Schiaparelli. Für Zanini springt Alessandro Dell’Acqua ein, der scheinbar noch nicht ausgelastet genug ist mit seinem eigenen Label.

Roberto Cavalli räumt seinen Posten

Auch hier hat sich einiges verändert, denn Roberto Cavalli hat die Zügel aus der Hand gegeben und überlässt Yvan Mispelaere den Designchefsessel und darf sich jetzt Design Director nennen (einen Posten, den es vorher noch nicht gab). Mispelaere ist kein unbeschriebenes Blatt. Er war schon für Valentino, Chloé , Gucci und Diane von Furstenberg tätig.
Wir dürfen also gespannt sein, wer wo in Zukunft sein Handwerk unter Beweis stellen wird und ob die neuen Chefdesigner den Erfolg der Label fortsetzen werden.

Bildurheber: STAR PRESS

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.