Wer dieses Jahr noch keine Ahnung hat was man so zu Weihnachten verschenkt an jemanden der schon alles hat, hier ist die Antwort. Denn so etwas außergewöhnliches und vor allem, jedenfalls meiner Meinung nach, überflüssiges, haben sicher nur die Wenigsten. Der Kaviarkoffer von Louis Vuitton trifft da genau ins Schwarze.

Weihnachten steht vor der Tür, den richtigen Christbaumschmuck hat man schon besorgt und jetzt grübelt und grübelt man immer noch wegen der Geschenke.. Da kommt einem in den Sinn mal bei den Luxusdesignern vorbeizuschauen, jedenfalls bei denen die es sich leisten können 🙂

Louis Vuitton ist da doch meistens die erste Adresse. Hat der Designer des Extraklasse doch immer Nettes parat und lässt somit keine Wünsche offen. Und auf was trifft man? Auf einen Kaviarkoffer. Hört sich erstmal übertrieben an, ist aber eigentlich ein echt nettes und ausgefallenes Accessoires.

Im Prinzip ist er ein kleiner Picknickkoffer, welcher ausschließlich für den Verzehr von Kaviar vorgesehen ist. Die quadratische Form des Köfferchens ist äußert handlich und hat natürlich die bekannten klassischen LV Logos. Das Futter besteht aus rotem Narbenleder und wirkt so besonders elegant. Er birgt ein kristallenes Kaviarservice, mit Löffeln, Tellern und einer Kaviarschale mit einem Fassungsvermögen von 500 Gramm. Wahnsinn! Der dafür benötigte Kaviar kostet bereits mehr als 1200 Euro.

Also wenn das mal kein luxuriöses Weihnachtsgeschenk ist, dann weiß ich auch nicht 🙂

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.