Don Ed Hardy hat sein Modelabel erst im Jahre 2004 gegründet und ist binnen kürzester Zeit zum angesagtesten Modedesigner überhaupt geworden. Alle aus der Welt der Schönen und Reichen tragen Stücke dieses Top-Designers und wer in sein will, darf auf Ed Hardy nicht verzichten. Ed Hardy hat in kürzester Zeit die Herzen aller Mode-Freaks für sich gewonnen. Sogar die berühmtesten Schauspieler Hollywoods haben Kleidungsstücke von Don Ed Hardy in ihren Schränken. Aber worin liegt dieser unglaubliche Erfolg begründet? Chef-Designer Audigier hat mittlerweile drei Label erschaffen, die unabhängig voneinander überdurchschnittlich erfolgreich sind: Ed Hardy, Smet und Christian Audigier.
Er selbst wurde vor allem durch seine Jeans-Wear berühmt. Kleidung von Don Ed Hardy wird auch gerne als „Tattoo Vintage Wear“ bezeichnet.

Die Prominenz will auf ihre Ed Hardy-Kleidunggsstücke keineswegs mehr verzichten – jeder trägt sie, ob David Beckham, Paris Hilton, Mariah Carey oder Madonna und auch deutsche Fußballstars wie Lucas Podolski oder Sebastian Schweinsteiger zeigen sich up to date mit Mode von Ed Hardy. In Deutschland bekannt wurde die Marke durch ihren Auftritt in Heidi Klums Show „Deutschland sucht den Superstar“.
Der Don Ed Hardy-Stil zeichnet sich durch unglaublich reich verzierte und bestickte, knallbunte und wie Tattoos wirkende Motive aus. Die Modelle erinnern an die Kleidung japanischer Yakuza, jene Banden, die außerhalb des sozialen Netzes leben und einen ganz eigenen Stil haben.

Die Auswahl an unterschiedlichen Kleidungsstücken bei Ed Hardy ist riesig, denn das Label vertreibt neben Shirts und Caps auch Schuhe, Stiefel, Jeans, Jacken und vieles mehr.
In Deutschland schießen genau wie in den USA Don Ed Hardy Shops wie Pilze aus dem Boden. Höchste Zeit also für die traditionellen Designer, einmal ein Auge auf die Newcomer zu werfen.

Mode und Trends von Ed Hardy aufgenommen von Web 2.0 TV New York:

[youtube n12pPu9ltwE]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.