Haare sind der natürliche Schmuck einer jeden Frau. Bei den heutigen Möglichkeiten kann man sich seinen Wunsch von vollem und langem Haar binnen Stunden verwirklichen. Dabei zählt eigentlich nur wie zahlungskräftig man ist.

Gute Extensions lassen sich mittlerweile nicht nur die Millionäre wie Paris Hilton machen, sondern vor allem die Stars aus Hollywood. Es gibt keinen oder keine die noch keine hatte.

Derzeit ist Katie Holmes mit ihrer Allroundverwandlung in den Medien. Sie hat sich ihre Mähne satte 2000 Dollar kosten lassen.

Im Gegensatz zu ihren Zähnen, denn auch sie wollte schöne Zähne haben, ist das allerdings noch ein Schnäppchen gewesen.

Gute Extensions bestehen meist aus indischem Schnitthaar. Das Haar stammt von Inderinnen, welche sich aus Gründen von Opferdargaben an ihre Götter das Haupthaar haben abschneiden lassen. Die reichen Amis verarbeiten es dann in einem chemischen Prozess zu perfekten Ersatzhaaren für die Reichen der Reichen.

Der Trend mit den Extensions besteht schon länger, aber er wird immer kostenintensiver, denn die Nachfrage übersteigt so langsam das Angebot. Extensions müssen in der Regel alle vier Monate ausgetauscht werden. Aber der natürliche Vorgang des Wachsens beträgt mehrere Jahre.

Also nur etwas für Luxusbetuchte, welche sich diesen Haarschmuck auch leisten können.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.