Bei Givenchy geht es diesen Herbst um den Stilbruch. Auf eine zunächst befremdliche Art wirkt die Kombination aus Stoff, Schnitt und Print wie eine Reizüberflutung. Man hat das Gefühl, als hätte der Modeschöpfer versucht, die Designs von John Galliano und Coco Channel zu verbinden. Teilweise entstanden interessante Stilmixe, auf der anderen Seite überfordernde Designs ohne Zusammenhang.

[youtube 3szIVTL46Sk]

Dieser Zusammenhang ist bei Givenchy scheinbar nicht so wichtig – Zumindest nicht in der Herbst/Winter Kolletion 2011/2012. So werden weite Oversized-Pullover mit überaus engen Bleistiftröcken zu einer fragwürdigen Kombination. Aus 50er Jahre-Schick und einem Panterprint versuchte der Designer zwei Extreme zu verbinden: Die große Mode der Nachkriegszeit mit dem legeren Stil der Straße in den 90ern.

Stilbruch bei Givenchy

Mal entstehen sehr interessante Kombinationen wie weite, farbenfrohe Blusen mit Blumenprints, die zu dunklen, strengen Bleistiftröcken kombiniert werden. Hier scheint der Stilbruch offensichtlich und doch zu funktionieren. Durchsichtige Kleidung wie Röcke und Blusen, die sehr viel Haut zeigen, auf der anderen Seite jedoch hochgeschlossen sind und sehr streng anmuten, erinnern ein wenig an Chanel.

Lediglich die Panter, Pin-ups und Blumenkränze als Stickereien und Prints scheinen völlig deplaziert. Ethnoprints werden mit durchsichtigem Stoff verbunden. Auf der Straße völlig untragbar führt dies jedoch in jedem Fall dazu, dass man über das auf dem Laufsteg Gesehene nachdenkt.

Givenchy Herbst/Winter: Verbindung von Strenge und Freizügigkeit

Strenge trifft auf Freizügigkeit und verbindet sich zu einer seltsam anmutenden, teilweise interessanten aber auch sehr gewagten Kombination. Manche Stücke erscheinen auf eine provozierende Art kitschig und überfordern das Auge. Man muss mehrere Male hinsehen, um das Gesehene zu verarbeiten. Als Zuschauer versucht man, die einzelnen Nuancen zu entschlüsseln und zu begreifen.

Für eine Prêt-à-Porter-Kollektion ungewöhnlich gewagt! Einige der Stücke erfordern sicherlich sehr viel Mut, um sie selbstbewusst auf der Straße tragen zu können. Bei anderen Teilen der Kollektion handelt es sich jedoch um sehr interessante Kombinationen, die einen stilvollen Auftritt sichern.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.