Am schönsten Tag eines jeden Paares sollte Geld auf gar keinen Fall eine Rolle spielen. Dieser Meinung ist auch der Glasdesigner Comte Romano Gritti, der insbesondere bei Hochzeitsgläsern ein wunderbares Händchen bewiesen hat.

Eine bürgerliche Hochzeit kostet im Schnitt 20 000 Euro. Da kann die Firma Con Fuoco nur lachen. Denn bei ihnen darf der luxuriöse Champagner, welcher zur Hochzeit getrunken werden sollte, nur aus Gläsern getrunken werden bei denen das Paar schlappe 1750 Euro kostet.

Unfassbarer Preis. Aber dafür trinkt man aus verdammt wertvollen Gläschen, welche den Hochzeitstag mit Sicherheit unvergesslich machen.

Diese edelen Gläser wurden mundgeblasen und bestehen aus 24 Karat Gold. Aber diesmal ist es nicht essbar, wie die Luxuspralinen von Delafée 🙂

Auf Wunsch kann man sich die Gläser sogar mit Brillianten besetzten lassen oder eine Gravur bestellen, was den Preis nach oben offen erscheinen lässt.

Das Besondere an den Gläsern ist, dass am Stil ein Ring aus Gold hängt. Er ist das kostbare Accessoires welches diese Hochzeitsgläser so einzigartigt macht. Er ist auf Ewig mit den Gläsern verbunden. Falls ein Glas mal zu Bruche gehen sollte, bietet die Firma einen besonderen Service an. Den Ring einfach zurückschicken und binnen 8 Wochen wird ein neues Glas geblasen und mit dem Ring bis zum nächsten Bruch wieder zusammengeschmolzen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.