In der Modewelt bereits üblich, etablieren sich Kooperationen nun auch im Bereich Design immer häufiger. Das schwedische Möbelunternehmen Ikea gab unlängst bekannt, dass es im Herbst 2017 eine Kollektion in Kooperation mit Hay Design geben wird. Bereits im August 2017 gibt es eine Kooperation mit dem Designer Tom Dixon.

Zeitlos, klassisch, Hay Design

Hay Design setzt vor allem auf geradliniges, reduziertes Design zu attraktiven Preisen. In den Produkten des Unternehmens erkennt so mancher Liebhaber das dänische Design der Fünfziger- und Sechzigerjahre wieder. Die Entwürfe der Produkte stammen dabei sowohl von bekannten Designern, als auch von Newcomern. Möbel, Deko-Gegenstände und weitere Wohnaccessoires vermitteln einen kleinen Eindruck von der Bandbreite an Produkten, die Hay Design vertreibt.
Wer die Produkte von Hay Design sofort kennenlernen möchte, findet diese online bei Found4you oder kann sich auch Stücke im Showroom von F4y in Hamburg anschauen.
Ikea-Kunden dürfen sich unter anderem über Tische, Stühle und Lampen im klassischen Hay Design freuen. Auch eine Tragetasche ist in Planung, in der Ikea Kunden ihre Eroberungen verstauen können. Zum blauen Klassiker gesellt sich daher eine grün/graue Ikea-Tasche.

Tom Dixon, der Designer der „Copper Lamp“

Nach eigener Aussage wollte Tom Dixon Rockstar werden. Da ihm der Durchbruch aber nicht so recht gelingen wollte, begann er in einer Londoner Garage eines Freundes, Metallreste zusammenzuschweißen. Der Grundstein für die Karriere war gelegt. Bald schon durfte er seine Arbeiten berühmten italienischen Designhäuser wie Cappellini oder Moroso anbieten. Diese erkannten Dixons Talent und schlugen zu. In vielen seiner Produkte spiegelt sich Dixons Liebe zum Metall wider. Seine Leuchten, wie die „Copper Lamp“ sind zum begehrten Design-Schatz geworden und hängen inzwischen in Restaurants, Privatwohnungen und Hotels.
Über die Zusammenarbeit mit Ikea ist noch nicht viel bekannt. In Planung sei ein Sofa mit Aluminiumrahmen, welches der Ikea Kunde bald erwerben darf.

2017 hat das Warten ein Ende

Man darf gespannt sein auf die Kooperation zwischen Ikea, Hay Design und Tom Dixon.
Hochwertiges Design zu fairen Preisen, klingt als sei Ikea da ein großer Coup gelungen.

Bild: Found4You / Hay Design

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.