Wer es sich leisten kann legt sein Geld an, indem er Kunst kauft die an Wert nicht verliert, sondern bestenfalls noch zunimmt. Aber es gibt auch sehr viel Kunstinteressierte, die sich gerne mal einen „Echten“ in das Wohnzimmer hängen. Die Kunst bekommt gerade im Luxusbereich immer einen größeren Stellenwert. Peter Doig verkauft seine Kunstwerke zu Millionenpreisen und ist somit der erfolgreichste Maler unserer Zeit.

Die SCHIRN Kunsthalle in Frankfurt am Main präsentiert gerade mit einer großen Retroperspektive den international wichtigsten und einflussreichsten Maler der zeitgenössischen Kunst. Die Rede ist von dem Engländer Peter Doig. Die Ausstellung zeigt den zwanzigjährigen Werdegang des Künstlers. Seine Entwicklung und natürlich auch seine Ideen.

Doig malt ausschließlich mit Öl. Diese Farben bringen die lebendige Leuchtkraft ins Bild. Seine Bilder sind alle sehr groß, und damit meine ich auch groß. Unter drei auf zwei Meter findet man fast kein Gemälde. Sein liebstes Motiv ist ein kleines Fischerboot, welches sich wie ein roter Faden durch die Werke zieht.

Auf seinen vielen Reisen durch die ganze Welt, hat sich Peter Doig seine Inspiration geholt.

Die Ausstellung ist auf alle Fälle sehenswert, und wer sich so glücklich schätzen kann den nötigen Kaufpreis für ein solches Luxusgemälde  aufzubringen, der muss sich leider ganz hinten in der Schlange anstellen.

Wer jetzt ratlos ist, wie er sein Geld unters Volk bringen kann, dem empfehle ich die Ausstellung in Frankfurt zu besuchen und danach mit der Liebsten in Frankfurt shoppen zu gehen. Die Luxusskikollektion von Dior ist gerade neu herausgekommen. Und bald geht es sicher nach Kitzbühl 🙂

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.