Die edele Mode von Louis Vuitton setzt Trends und somit stehen bei den Reichen und Schönen dieser Welt die luxuriösen Halstücher von dem Edellabel ganz hoch im Kurs. Die horrenden Preise können die Fashionvictims nicht aufhalten, denn wer sich diese Saison mit topmodischem Luxus schmücken möchte, darf auf gar keinen Fall auf das heißbegehrte Monogramm Halstuch von LV verzichten.

Ja sie sind teuer, im Schnitt muss man für so ein Luxusaccessoires mindestens 400 € auf den Tisch legen. Aber es lohnt sich auch. Die modischen Tücher kann man mit fast jedem Lieblingsteil aus dem Kleiderschrank kombinieren.

Die Tücher sind im Vergleich zu vielen anderen modischen Abschreckern ihrer Art der totale Wahnsinn der gehobenen Art in der Modeindustrie. Sie bestehen aus Seide, Wolle und dem speziellen Material Lurex.

Lurex ist ein Effektmaterial. Louis Vuitton hat dieses spezielle Material verwendet, damit der mit diesem Material verbundene Metalleffekt das Tuch im Licht schimmern lässt. Eleganz und Luxus kommen so viel besser zur Geltung.

Selbstverständlich sind die Tücher groß, so wie es derzeit voll angesagt ist. 150 cm auf 150 cm versprechen der Trägerin, oder natürlich auch dem Träger ein topmodernes Luxusdasein in Sachen Optik.

Lange Zeit waren die Tücher von Hermes der erste Handgriff, wenn „frau“ sich ein Luxustuch dieser edelen Klasse leisten wollte. Mittlerweile verkauft Louis Vuitton seine Tücher wie „warme Semmeln“. Durch den derzeitgen Trend, welcher mit Sicherheit noch lange anhalten wird, wurden der Chefdesigner, Marc Jacobs, inspiriert mit seinem Team ausgefallene Farben und neue Muster für die kaufkräftigen Kunden zu kreieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.