Über die Veredelung alltäglicher Gegenstände mit Swarovski-Kristallen.

Immer mehr Menschen wollen das Besondere und manche können es sich auch leisten. Es heißt zwar, es ist nicht alles Gold, was glänzt, aber heutzutage ist es ja auch egal, Hauptsache es hat ein cooles Design oder es glitzert – oder beides. Es reicht nicht, sein eigenes Styling zu „pimpen“, nein es sollen auch alltägliche Gegenstände gepimpt werden. Individualtität ist das Zauberwort.

Womit wir wieder mal bei Swarovski wären.
Weil nämlich manchen Leuten ein cooles Design nicht reicht, hat sich eine Firma namens Crystal Icing darauf spezialisiert, alle möglichen und unmöglichen Produkte mit den schicken Steinchen zu verzieren. Eines der Highlights: Das MacBook Air von Apple, das alleine wegen seiner sehr schlanken und eleganten Form ein echter Bringer ist. Wem also dieses edle Stück immer noch nicht exklusiv oder extravagant genug ist, der kann sich für teures Geld eine „Extrawurst“ leisten. Denn besagte Firma verziert so gut wie alles mit den edlen Kristall-Klunkern 😉 so auch das neue Apple MacBook Air.

Mit mehr als 8000 Swaroski-Kristallen aufgepimpt wird jeder, der einen mit diesem Gadget sieht, eine Sonnenbrille brauchen 😉
Das macht das Notebook deutlich individueller, zugegeben, aber auch die Steinchen wiegen was und gehen damit ja am Gedanken eines schlanken und leichten Laptos irgendwie vorbei – aber gut, es sieht toll aus 😉
Aber hat natürlich auch seinen Preis, aber nun, man gönnt sich ja sonst nichts.

Wer es eine Nummer kleiner braucht, man kann auch Mobiltelfone, Lipenstifthülsen, Gitarren, Flachmänner oder Brillenetuis „aufhübschen“ lassen…der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, nur vielleicht dem Geldbeutel 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.