Luxusarmbanduhren waren lange ein Renner unter den gehobenen Schichten der Bevölkerung. Dies gilt nicht nur für Deutschland. Auch im europäischen und internationalen Ausland waren es besonders die letzten 10 Jahre, welche der Industrie für exklusive Armbanduhren horrende Gewinne. Doch dieser Trend geht nun langsam zurück. Auch in den USA sind sinkende Umsätze im Bereich der teuren Armanduhren zu verzeichnen.

Warum dies der Fall ist? Darüber lässt sich zumindest spekulieren. Meiner Meinung nach ist es einfach nicht mehr angesagt zu protzen und bei jeder Gelegenheit zu zeigen wie reich man doch ist. Natürlich gibt es immer noch Ausnahmen. Die Rapper beispielsweise zeigen nach wie vor gern ihren Schmuck und ihre luxuriösen Uhren, welche oft über und über mit Diamanten besetzt sind. Große Stars jedoch, gehen immer mehr dazu über eben den entgegen gesetzten Weg zu gehen. Dieses empfinde ich als einen guten Schritt. Angeberei zeugt nur von Charakterschwäche und ist, wenn man reich ist, nicht notwendig. Immerhin reicht es nun einigen bekannten Persönlichkeiten auch aus, zu wissen dass sie viel Geld besitzen. Das offene zur Schau stellen von großen Diamantringen und anderen Luxusschmuckutensilien. Dieses neue Bewusstsein breitet sich nun in höheren Kreisen aus. Vielleicht ist dies auch eine Auswirkung der ständigen Kriegs- und Katastrophenbilder, welche uns ständig ereilen. Es gibt einfach viele Menschen auf der Welt, denen es sehr schlecht geht und die nicht einmal im Traum daran denken sich eine Luxusuhr zu leisten. Genau dieses ist es, was vielen Stars nun langsam ein Bewusstsein verschafft hat. Ein Bewusstsein für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Hierzu zählen sicherlich Gesundheit, Liebe, Freunde und das Leben an sich. Somit ist der Preisverfall bei Luxusarmbanduhren durchaus positiv zu bewerten. Der Markt passt sich in diesem Fall einfach der Nachfrage an. Diese wird geringer, also müssen auch die Preise sinken.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.