Ohje, eine kleine Jungendsünde zeichnet nun ihren Körper? Damals mit 18 war es vielleicht ganz cool, aber heute mit über 30 wünscht man es sich gerne weg. Dank der heutigen Technik und Forschung ist es kein Problem mehr es wieder loszuwerden. Aber da kommt immer die Frage auf: Wie teuer ist es eigentlich? Und an wen kann ich mich wenden?

Jezt noch apart, aber mit 40? © www.flickr.com

Die Lasermethode ist heute schon sehr bekannt und zeigt, dass diese Methode sehr effektiv ist. Viele Tattoos können ohne Narbenbildung und anderen unschönen Hautveränderungen heute problemlos entfernt werden.

Allerdings Kostet es auch ein Wenig. Eigentlich ist “ ein Wenig“ deutlich untertrieben. Schlappe 1500 Euro muss man heute für eine Entfernung bezahlen. Ja, aber so ist es. Damals kostetet das Tattoo vielleicht 200 Euro und heute muss man fast mit dem Zehnfachen rechnen um es wieder loszuwerden.

Aber was macht man nicht alles damit die neueste Bademode nicht von „alten“ Tattoos ruiniert wird. Schließlich will man zum Beispiel im Luxusurlaub super aussehen.

Aber auch ein paar Schmerzen sind mit der Behandlung verbunden. Ca. 10 Sitzungen muss man für ein großes Tattoo einberechnen. Obwohl es sich immer nur um ein paar Minuten handelt pro Sitzung hat man noch ein paar Stunden danach leichte Schmerzen.

Es kann aber eine betäubende Creme aufgetragen werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.