Vintage-Uhren gehen mit der Zeit

Uhren waren immer schon ein Statussymbol für Kenner. Sie sind klein, unauffällig aber anhand der Uhr kann man viel über den Geschmack, das Einkommen oder die Werte einer Person aussagen. Rolex ist hierfür eines der bekanntesten und deutlichsten Beispiele, was eine Uhr über eine Person aussagen kann. Ein Träger einer Rolex zeugt von gutem Geschmack, von einer leitenden Persönlichkeit und einem gut statuierten Einkommen. Eine Uhr ist ein dezenteres Statussymbol als ein Auto und in manchen Kreisen daher auch das beliebtere Symbol. Denn Autos können schnell den Eindruck von Zurschaustellung und Angeberei hervorrufen. Eine Uhr jedoch ist ein kleines Detail, dass sowohl einen guten Geschmack in Mode und Technik, als auch einen geschmackvollen Stil ausdrückt.


Das Besondere liegt im Detail

Vintage-Modelle stellen hierbei eine Steigerung der Demonstration von Geschmack und Klasse dar. Denn Vintage-Uhren stammen aus früheren Epochen und zeichnen sich durch ihre kleinen mechanischen Wunderwerke mit hochwertiger Qualität aus. Vintage-Uhren zeugen daher umso mehr von einem anspruchsvollen Geschmack. Hierbei muss jedoch meist nicht auf die Lieblingsmarke verzichtet werden. Bisher dominieren hauptsächlich Modelle wie Omega und Rolex diese Bewegung, aber auch Hersteller wie Breitling oder IWC haben Vintage-Uhren im Sortiment. Umso detaillierter und außergewöhnlicher die Uhr konstruiert wurde, desto besser. Besonders beliebt sind daher Modelle, die auf der Rückseite aus Glas sind, damit man die feine Technik im Inneren der Uhren beobachten kann. Quarzuhren mit Batterie sind daher nicht so beliebt wie Mechanikuhren. Denn umso mehr Zahnräder und Technik verarbeitet wurden, desto wertvoller und begehrter ist die Uhr. Bei dem Kauf einer Vintage-Uhr muss jedoch verstärkt auf das Echtheitszertifikat geachtet werden. Denn es gibt viele Fälschungen. Der Kauf auf Seiten wie z. B. bei Chrono24 hat daher den Vorteil, dass man sicher sein kann an keine Fälschungen zu geraten.

Vintage-Uhren als Wertanlage

Weil es sehr viele verschiedene Modelle an Vintage-Uhren gibt, haben viele Uhrliebhaber angefangen, diese Uhren zu sammeln. Denn jedes Modell hat etwas Einzigartiges und Besonderes an sich. Sich hierbei nur für eine Uhr zu entscheiden ist kaum möglich. Diese Sammlung kann jedoch ein kostspieliges Unterfangen sein. Für diejenigen, die es sich jedoch leisten können, stellt diese Sammlung auch eine sehr gute Wertanlage dar.

Bild: Ensuper – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.