Angela Missoni hält ein Plädoyer für eine offene, liberale Gesellschaft. Foto: Luca Bruno Luca Bruno