Während der Fußball EM 2012 wird das Fünfsterne Luxushotel Dwór Oliwski zum Spielerquartier der Deutschen Nationalmannschaft. Schon Kylie Minogue und Rod Stewart ließen es sich in dem umgebauten Gutshof so richtig gut gehen.

Wenn der Druck einer ganzen Nation auf deinen Schultern lastet, ist das Beste gerade gut genug. Das dachte sich auch der Deutsche Fußballbund (DFB) und quartierte seine Nationalelf für die EM 2012 in einem der beliebtesten Luxushotels Polens ein. Nicht nur die Deutsche Nationalmannschaft, sondern auch der amtierende Meister Spanien hatten zuvor an der Edelunterkunft Interesse gezeigt.

Malerisches Dwór Oliwski mit exklusivem Einlass

Wenige Kilometer von Danzig entfernt, erstreckt sich das weitläufige, pompöse Anwesen des ehemaligen Gutshofes inmitten einer abgelegenen Schrebergartenkolonie. Neben den Hotelgebäuden befinden sich auf der zwei Hektar großen Parkanlage unter anderem ein sorgfältig gepflegter Park sowie ein Waldstück für tägliche Trainingseinheiten. Hier erhalten selbst die Spielerfrauen während der EM 2012 nur mit einem DFB-Teampass Einlass. Auch für die nahe Umgebung gelten die höchsten Sicherheitsvorkehrungen.

Umfangreiches Angebot im Fünfsternehotel

Deutschland zu Gast im Dwór Oliwski, da zeigt das Luxushotel, was es zu bieten hat. 70 geschmackvoll eingerichtete, große und helle Zimmer im Stil des 17. Jahrhunderts warten darauf, von der Deutschen Nationalmannschaft bezogen zu werden. In der verglasten Lounge im Erdgeschoss haben die Spieler einen atemberaubenden Ausblick auf das Gutsgelände und können auf der Sitzlandschaft aus Couches und diversen Sesseln entspannen. Mehr Entspannung gibt es im Wellnessbereich des Fünfsternehotels mit Spa, Massagen und mehreren Pools.

Luxuszimmer ab 200€

Ab 200€ können sich Gäste in einem der Zimmer des Luxushotels für eine Nacht einbuchen. Zur Wahl stehen neben einem Einzelzimmer, sowie Doppelzimmern mit getrennten Betten oder Ehebett auch zwei Luxus-Suiten. Jedes Zimmer verfügt dabei über eine Minibar. Fernsehen, Internet und einem eigenen Badbereich. Im Preis inbegriffen sind ein morgendliches Büffet und die Nutzung des Spa-Bereiches. Beim DFB wird der Preis sicherlich keine Rolle gespielt haben und so buchte er die Nationalmannschaft für vier Wochen in dem Luxusquartier ein. Wollen wir hoffen, dass es sich die Spieler noch sehr lange im Dwór Oliwski gemütlich machen können.

[youtube h5oyFKpqNEA]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.