Wer den Begriff Second Hand hört, der denkt meistens an Trash und Wühltische. Außerdem kommen den meisten noch muffiger Geruch und jede Menge Ramsch in den Sinn. Anders ist es bei Garment in der Berliner Linienstraße- hier gibt es Vintage Designer- Kleidung in einem Laden mit Boutique- Charakter.


Der Begriff Vintage wird eher dem höherpreisigen Segment zugeordnet. So ist es auch bei Garment, die neben Designer- Kleidung auch ausgefallene No-Name-Stücke präsentieren und anspruchsvollen Kunden einzigartige Mode vergangener Jahrzehnte anbieten, die eben nicht gebraucht aussieht.

Vintage Designer- Kleidung kaufen in Berlin

Das Kaufen von Kleidung aus Zweiter Hand gehört in Städten wie London, New York und Berlin zum guten Ton. Viele verbinden damit aber noch immer muffige, verstaubte Läden, die in Kisten irgendwelche trashigen Klamotten aus Polyester lagern, durch die man sich erst hindurch wühlen muss. Bei Garment in der Linienstraße ist das anders.

Wer den Laden betritt, der ahnt eigentlich nicht, dass es sich um bereits getragene Kleidungsstücke handelt. Man wähnt sich in einer schicken Boutique. Alles hängt sauber und geordnet auf Bügeln oder an Wandhaken. Die meisten Kleidungsstücke sehen aus wie neu.

Die beiden Inhaberinnen sind ehemalige Kostümbilderinnen aus der Fernseh- und Filmbranche, die ihre Kontakte dazu nutzen, einzigartige Stücke für ihr Ladensortiment zu ergattern. Ein neues Kleid von Prada ist so zwar teuer, aber kann auch in jedem besseren Laden erworben werden. Ein Pradakleid von Garment hat Seltenheitswert, denn es wird auf der Welt nur noch wenige dieses Modells geben. Und wer von uns ist nicht stets auf der Suche nach dem einen besonderen Teil, das eben nicht Jede hat.

Vintage steht für Individualität- besonders bei der Designer- Kleidung

Wer also etwas Einzigartiges haben möchte, das die eigene Individualität unterstreicht, sollte dort vorbeischauen. Die Inhaberinnen achten darauf, dass die angebotene Ware in einem bestmöglichen Zustand ist. Sie ist zwar Zweite Hand, aber eben nicht zweite Wahl und damit trotzdem noch erstklassig.

Vieles kommt auch nicht aus der Mode. So zum Beispiel die berühmten Drucke des Designers Pucci aus den 70er Jahren. Auch das Wickelkleid von Diane von Fürstenberg oder Pumps von Prada. Das sind alles Modedesign- Klassiker, die es sich zu haben lohnt. Und beim Besuch des Ladens entstehen noch mehr Bedürfnisse, garantiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.