„Rad fahren ist eine der besten Möglichkeiten, körperliche Aktivität mit unterhaltsamer Freizeit zu kombinieren.“ Denn das Fahrrad ist nicht mehr allein sportliches Beiwerk, sondern auch modisches Accessoire. Gucci, Lagerfeld oder Armani machen das Fahrrad zu einem High-Fashion-Trend. Sport ist der neue Luxus, und das Fahrrad das neue Must-Have.

Gucci entwarf die Designkollektion „8-8-2008 Limited Edition“. Die in einem satten Rotton gehaltenen acht Luxus-Fahrräder mit Lederapplikationen (Griffe, Sattel, Gepäcktaschen) können ausschließlich in China erworben werden. Komplettiert wird die exklusive Designkollektion mit Sportschuhen, Schmuck und Taschen.

Neben Armani hat auch Chanel eine luxuriöse Fahrradlinie entworfen. Das Luxus-Fahrrad ist im klassischen Schwarzton aus Aluminium (Rahmen) und Kalbsleder (Satteltasche) gehalten. Dieses Luxus-Fahrrad, das dem Design von Karl Lagerfeld entspringt, hat einen Wert von 8.900 Euro.

Die Ursprünge der luxuriösen Fahrräder liegen aber bei Hermès. Das Luxus-Fahrrad aus Wasserbüffelleder kann für 2.800 Euro erworben werden.

In den angesagten Modemetropolen der Welt wird auf das Luxus-Fahrrad umgestiegen. Somit kann nicht nur ein Mode-, sondern auch ein Umwelt-Statement gesetzt werden.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.