Erstaunlich beindruckend ist die luxurisöse Lounge des renommierten Fluganbieters Lufthansa. 35 Millionen Euro hat sich Lufthansa die große Relax- und Spaß-Wellness-Insel für die betuchten Reisepassagiere kosten lassen.

Uneigennützig geht das ganze natürlich bei der Lufthansa Airline nicht von statten: Die Luxus-Kunden sollen natürlich tief in die Taschen in dem First-Class-Vip Center greifen. Die wohlhabenden Reisenden können in der Lounge arbeiten, telefonieren und im Internet surfen, in den sechs Bädern ein Bad nehmen, und zwei Whirlpools sowie zwei Massageräume helfen dem First-Class-Passagieren beim Entspannen von der stressigen Arbeit.

Bei der Massage in der Luxus-Lounge auf den Flieger warten

Eine Massage bekommt man für 50 Euros aufwärts, und zahlreiche  Kosmetik- und Verwöhnanwendungen laden zum Verweilen in der Wellness-Lounge der Luxusklasse ein. Das Rund-Um-Programm umfasst gleichermaßen die kulinarsiche Verkostung der Vip-Fluggäste. Geboten wird in dem Restaurant internationale Küche, die direkt vor den Augen der Gäste in der Lufthansa Lounge zubereitet wird.

In Frankfurt findet man die 1200 Quadratmetergroße First-Class Luxus Lounge von Lufthansa, und 64 weitere Lounges sind weltweit von Lufthansa verteilt. Auf der Seite des Managermagazines kann man sich die beeindruckende Luxus Reise Lounge der Lufhansa anschauen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.