Luxusschuhe für Kinder sind, in einer Zeit, in der kleine Mädchen wie Suri Cruise bei Minusgraden in High Heels herum rennen, völlig normal. „Was trägt ihr Kind?“, „Ahh Dior“, meines trägt „Burberry“. Eine leicht skurrile Vorstellung, doch die Eltern wollen ja nur das beste für ihre Kinder und die fühlen sich bestimmt tausend Mal wohler, wenn sie mit 400 Euro Schuhen im Sand spielen dürfen, vorausgesetzt wenn sie dürfen.

Luxusschuhe für Kinder sind hochwertig verarbeitet und aus tollen Materialien hergestellt. Doch die ersten Gedanken eines normal Elternpaares, wären Fragen nach flexiblen Sohlen, einer perfekten Größe, damit die Schuhe auch lange getragen werden können, oder nach der Atmung der Fußbekleidung. Doch Luxusschuhe für Kinder setzten andere Prioritäten –und zwar im Design.


Luxusschuhe für Kinder – Passend zu Mami und Papi

Schuhe, Beverly & Pack @Flickr

Luxusschuhe für Kinder sind von verschiedensten Marken erhältlich. Ob Burberry, Dior, Timberland, Belstaff oder Bikkemberg, heutzutage kann jedes Kind die Schuhe der eigenen Mutter oder des Vaters in der passenden Größe finden. So werden die Kids zu kleinen Ebenbildern ihrer Erzieher und schnell ähneln 5 Jährige einem Erwachsenen. Ob diese Entwicklung positiv oder negativ ist, liegt wohl ganz im Auge des Betrachters, doch vielleicht sollte man seinen Kleinen wenigstens noch ein Stück Kindheit lassen, schließlich kommt das Erwachsenwerden früh genug, wie man es wohl aus eigener Erfahrung weiß.

Luxusschuhe für Kinder – Qualitativ hochwertig und langlebig

Luxuskinderschuhe haben wahrlich auch einige Vorteile, wenn es sich nicht gerade um High Heels oder auch passenden Jungenschuhe handelt. Oftmals sind die etwas teureren Modelle einfach tadellos verarbeitet und mit hochwertigen Materialien ausgestattet, sodass sie im Endeffekt durch ihre Langlebigkeit glänzen und sich der Preis schon wieder lohnt. Dieser Idealfall ist aber keineswegs immer auf die Luxusschuhe der Designer zutreffend, zumal Kinderfüße einfach rasant wachsen. Ganz wichtig ist es bei einem Schuhkauf darauf zu achten, dass die Modelle atmungsaktiv, lieber etwas zu groß, als zu klein und gut verarbeitet sind. Am besten ist ein kleiner Größencheck beim Schuhkauf, den machen gehobene Geschäfte für die kleinen Wonneproppen umsonst.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.