Die Skybar The Dome in Bangkok ist ein Muss und vor allem ein absolutes Highlight auf einer Reise nach Bangkok. Die Bar ist atemberaubend und ermöglicht eine Aussicht, die schöner nicht sein könnte. Der Ausblick vom 67. Stock des „State Tower“ ist einfach gigantisch, er ermöglicht eine direkte Sicht auf den Cha Phraya River und die Skyline von Bangkok.

Die Skybar The Dome ist auf dem „State Tower“, in dem noch zahlreiche andere Restaurants und Bars sind. Dennoch ist der 67. Stock ein absolutes Highlight. Die Skybar The Dome, aber auch das anliegende Restaurant Scirocco übertrumpfen die Konkurrenz nochmals an Dekadenz, Luxus und Qualität.

Was zeichnet die Skybar The Dome aus?

Die Skybar The Dome in Bangkok gehört schon zu den Touristentraditionen. Das soll nicht bedeuten, dass sich Hinz und Kunz dort trifft, ganz im Gegenteil, dennoch sollte man diese Bar bei einer Reise nach Bangkok unbedingt besuchen. Die Bar und das Restaurant fordern angemessene Kleidung, dazu gehören feste Schuhe und lange Hosen. The Dome ist eine bekannte Adresse, die auch Stars und Prominente des asiatischen Raums gerne heimsuchen. Die Skybar The Dome ist sehr zentral an der Silom Road gelegen. Der Tresen der Bar sieht gerade bei Dunkelheit so wunderbar verzaubernd aus, denn er wechselt ständig seine Farbe und dient als absoluter Hingucker. Eine durchsichtige Glasreling ist das Einzige Material, welches die Besucher von der unglaublich in der Tiefe liegenden Stadt trennt. Direkt mit einem Blick auf die Skyline und den Cha Phraya River kann man in Ruhe in die Nacht hinein Cocktails schlürfen. Auch im Restaurant nebenan diniert man unter freiem Sternenhimmel. Besonders wichtig ist eine Reservierung, die über das Internet erfolgen kann, denn besonders am Wochenende, ist das Restaurant gerne ausgebucht. Für einen Drink an der Bar ohne Essen müssen sie nicht reservieren.

Preise der Skybar

Die Skybar The Dome in Bangkok ist natürlich nicht gerade billig. Die Drinks gehen ab ca. 10 Euro los und gerade der Wein ist fast unbezahlbar. Dennoch sollte man die Einmaligkeit beachten, denn dieses Erlebnis hat man womöglich nur einmal im Leben. Das Restaurant hat auch die selben gehobenen Preise, bietet jedoch auch einen wahnsinnig guten Service und sehr hochwertiges, nicht thailändisches Essen.

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.