Vielen ist die Erzählung vom Tellerwäscher zum Millionär bekannt. Der Kontext solch einer Geschichte ist fast immer, dass ein kleiner Anfang Teil von etwas sehr Großen werden kann. Was aber ist, wenn nur ein paar Worte in der Überschrift so einer Geschichte geändert werden und es plötzlich vom Millionär zum Tellerwäscher heißt?

Säcke mit Geld

Jordan Belfort – der echte Gordon Gekko

Der Broker Jordan Belfort war Mitte der 80er der König der Wall Street. Er hatte sich vom einfachen Börsenmakler hochgearbeitet und verdiente Millionen. Doch der schöne Schein des erfolgreichen Brokers trog, denn Belfort machte sein Geld hauptsächlich durch eine Scheinfirma, durch Geldwäsche und Wertpapierbetrug. Doch das FBI kam ihm auf die Schliche und Belfort wurde zu einer Haftstrafe verurteilt. Die Millionen sind weg, trotzdem hat er es geschafft, sich wieder aufzuraffen. Er veröffentlichte zwei Bücher und gibt Seminare als Motivationscoach.

Die Familie de Védrines

Eine der angesehensten Adelsfamilien war die der de Védrines. Ein beachtliches Vermögen konnten sie einst ihr Eigen nennen. Bis zu dem Tag, als der Hochstapler Thierry Tilly in ihr Leben trat. Er manipulierte die einzelnen Familienmitglieder und hetzte sie gegeneinander auf. Dieses Spiel trieb er zehn ganze Jahre. Dann endlich schaltete sich die Staatsanwaltschaft ein. Das Vermögen der de Védrines war mittlerweile aufgebraucht und die Familienmitglieder seelisch stark geschädigt.

Bo Xilai – ein chinesischer Politstar, der tief fiel

Einst verkehrte Bo Xilai in elitären Kreisen. Er genoss, als Handelsminister der Volksrepublik China, hohes Ansehen und kletterte die Karriereleiter immer weiter nach oben. Das aufstrebende Leben des Bo Xilai änderte sich an dem Tag, als seine Frau des Mordes und er selbst der Korruption und der Unterschlagung von Millionenbeträgen angeklagt wurden. Der Prozess wurde öffentlich zur Schau gestellt, denn man wollte ein Exempel statuieren. Ein Urteil wurde bis heute nicht gefällt, eines aber ist gewiss: die Millionen sind spurlos verschwunden und Bo Xilai wird den Vorwurf der Korruption wohl nie wieder los bekommen.

Der Traum von Ruhm und Geld kann sehr schnell beendet werden. Was lernen wir daraus? Geld und Ruhm ist nicht alles.

Foto: fergregory – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.