Sie ist 16 und trägt Prada. Zu diesem Luxus kam Antonia Wesseloh als diesjährige Newcomerin im Modelbusiness. Statt Schule heißt es nun Jetten und Casten, was das Zeug hält. Für die Branche ist die frühere Karierre kein Einzelfall.

Jungs aus Sizilien laufen für Dolce & Gabbana und Mädchen präsentieren bunte Mode auf dem Laufsteg: In der Luxusbranche scheinen junge Models, wie Wesseloh in zu sein. Doch was ist das Erfolgsrezept der 16-Jährigen?

Antonia Wesseloh: Ein Mädchen in vielen Facetten

Mit ihren langen, braunen Haaren und den blauen Augen sieht Antonia Wesseloh auf den ersten Blick nicht aus, wie der neue Stern am Modelhimmel. Tatsächlich spielt das Aussehen eine wichtige Rolle im Modelbusiness, doch ohne Ausstrahlung gibt’s für das hübscheste Model keinen Job. Davon zeigt die 16-Jährige allerdings auf Fashion Shows von Prada, Lacoste oder Marc Jacobs eine Menge. Auch auf Fotos präsentiert das Mädchen, egal mit welchen Accessoires, stets eine andere Facette von entschlossen bis sexy. Ein Grund für ihren großen Erfolg.

Modelwerk für junge Models

Mit 15 Jahren bewirbt sich Antonia Wesseloh unter anderem bei der Modelagentur „Modelwerk“ in Hamburg. Chefin Claudia Midolo meldet sich als Einzige zurück und nimmt die Schülerin in ihre Kartei auf. Die Agentur begleitet die heute 16-Jährige auf Reisen durch den Dschungel des Modelbusiness und trägt damit zu ihrem Erfolg bei. Denn besonders junge Models sind noch sehr unerfahren in der Welt von Glanz und Luxus. Darum ist eine Agentin für sie überlebenswichtig.

Rückhalt in der Familie

Schon das australische Jungmodel Gemma Ward feierte 2002 mit 15 Jahren beeindruckende Erfolge auf den Brettern der Welt. Doch ohne den Rückhalt in der Familie können die Minderjährigen ein Leben im Business oftmals nicht überstehen. Verständnis und familiärer Rückhalt für Gemma kamen höchstwahrscheinlich durch den Modeljob der älteren Schwester. Bei Antonia Wesseloh machte die sechsmonatige Auszeit von der Schule die zahlreichen Castingtermine und Umherfliegerei in Städte wie New York erst möglich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.