Cashmere (auch als Kaschmirwolle bekannt) ist ein Material, das man immer und überall tragen kann. Es ist leicht und elegant und bietet ein unvergleichliches Tragegefühl auf der Haut. Besonders angenehm ist diese Wolle im Sommer zu tragen, da sie den Vorteil besitzt auch zu kühlen.
Cashmere

Cashmere, eine Seltenheit, die nur Vorzüge hat

Cashmere ist eine Wolle, die in nur wenigen Regionen gewonnen wird. Zu diesen Regionen zählen China, der Iran und die Mongolei, aber auch das mittelasiatische Hochland, Pamir und Indien gehören dazu. Die Kaschmirziegen produzieren erst ab einer bestimmten Höhe über dem Meeresspiegel diese wertvolle Unterwolle zum Schutz vor Hitze und Kälte. Aus diesem Grund ist das feine Material so angenehm kuschelig. Cashmere wird aus dem feinen Unterhaar der Ziegen gewonnen, indem dieses Haar ganz sorgfältig ausgekämmt wird. Die Tiere schützen sich mit dieser Wolle vor der enormen Kälte in den Hochgebirgen.

Ein Produkt, das zum Trend geworden ist

Um einen einzigen Pullover herstellen zu können, bedarf es der Wolle von drei bis fünf Ziegen. Da der Gewinnungsprozess sehr aufwendig ist und sehr viel Geschick erfordert, erklärt es sich von selbst, warum dieses Produkt kostspieliger ist als andere Wollprodukte. Cashmere ist, seitdem es bekannt geworden ist, im Trend und aus den Kleidungsgeschäften nicht mehr wegzudenken.

Ein Begleiter für jede Jahreszeit

Cashmere ist in vielen Varianten erhältlich, ob als Mütze, Schal, Pullover oder Jäckchen. Doch auch als Plaids zum Zudecken, wenn Sie es sich gemütlich machen wollen, sind sie unverzichtbar. Zum Beispiel, wenn Sie im Sommer auf der Terrasse oder im Garten sitzen, eignen sich diese Decken ausgezeichnet. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Cashmere Produkte durch ihre Leichtigkeit in jede Handtasche passen und Sie so Ihr Lieblingsstück immer dabei haben. Besonders für den Sommer ist diese Wollart hervorragend geeignet: Cashmere ist bei warmen Temperaturen keinesfalls so warm, wie man es sich vielleicht vorstellt. Durch die dünnen Webstoffe des Ziegenhaars hat das Material einen angenehmen kühlenden Effekt und sorgt für einen ganz besonderen Tragekomfort. Besonders angenehm sind die Jäckchen im Sommer am Abend zu tragen, wenn es etwas kühler ist und Sie noch Zeit im Freien verbringen. So sind sie ein optimaler Schutz vor einer kühlen Abendbrise, aber auch ein Schutz vor der kalten Klimaanlage.

Verschiedene Modelle bieten einen schicken Look

Für den Sommer bieten sich vor allem die Cashmere-Cardigans an – sie sehen nicht nur toll aus, sondern sind wegen der Knöpfe auch sehr praktisch. weil man sie auf und zuknöpfen Auch Pullover zum schnellen Überziehen eignen sich gut. Sie gibt es in den unterschiedlichsten Variationen, zum Beispiel auch mit kurzen Ärmeln. Ob Rollkragen oder Rundhals- oder V-Ausschnitt, Lang- oder Kurzarm, das Angebot an Modellen ist groß. Die Pullover sind in den aktuellen Sommerfarben wie etwa Pink und Gelb sowie in Rottönen erhältlich (eine Auswahl an Damenpullovern gibt es hier).

Mode, die den Sommer besonders werden lässt

Was dieses Material ebenfalls so begehrenswert macht, ist: Sie können es nahezu zu allem tragen. Ob zu einer schicken Sommerhose oder einem schönen Rock, Cashmere ist zeitlos und gut kombinierbar. Auch mit Jeans wird der Look sehr edel aussehen. Sportlich und doch elegant bietet sich dieses Material an und die Farbenvielfalt trägt auf besondere Weise dazu bei. Für Männer ist die Auswahl an Farben und Designs ebenfalls vielfältig und auch für den Sommer geeignet. Die Pullunder für Männer lassen sich zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten tragen: Über einem Shirt oder einem Polohemd wirkt Cashmere auf sportliche Weise edel. Cashmere sollte damit in keinem Kleiderschrank fehlen.

Cashmere waschen und pflegen

  • Sie können Pullover aus Cashmere in der Waschmaschine waschen, aber es sollte ein Wollwaschprogramm gewählt werden und das auch nur bei 30°C. Das Material sollte nicht geschleudert, sondern zum Trocknen hingelegt werden. So ist eine dauerhafte Qualität garantiert.
  • Um den Pullover wieder richtig weich zu bekommen, können Sie ihn im feuchten Zustand für ein bis zwei Stunden ins Gefrierfach legen – danach ist Ihr Pullover wieder kuschelig weich!
  • Auf den Wäschetrockner sollten Sie verzichten, es sei denn, der Trockner hat ein Kaltluftprogramm.
  • Wenn Sie den Pullover mit der Hand ausgewaschen haben, sollten Sie darauf verzichten, ihn auszuwringen.
  • Hängen Sie ihn zur Aufbewahrung nicht auf einen Bügel, er könnte seine Form verlieren.

 

Evergreen Cashmere

Cashmere ist ein hochwertiges und zeitloses Material, an dem Sie bei richtiger Pflege lange Freude haben werden. Ob im Sommer oder Winter: Den hohen Tragekomfort von Cashmere kann man zu jeder Jahreszeit genießen.

Foto: Irina Drazowa-Fischer



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.