Sayn Design veredelt hauptsächlich edle Design-Handys, wie auch das iPhone von Apple, jetzt hat das Unternehmen das Nokia 8800 Arte mit viel Gold und Brillanten aufgepeppt.

Nokia gekrönt
Nachdem Nokia die Arbeitnehmer in Bochum, gelinde gesagt, enttäuscht hat – wofür Vollblut-Kapitalisten aber natürlich vollstes Verständnis haben – wurde dem Luxus-Mobiltelefon Arte 8800 aus dem Hause Nokia von Sayn Design sozusagen noch die Krone aufgesetzt: Ein Teil des Saphirglases, das normalerweise die Tastaturabdeckung ausmacht, wurde von Sayn-Design zu ungefähr einem Drittel aus Gold angefertigt und auf dieser Oberfläche prangt die Krone, das Sayn Design-Logo, die in dieser limitierten Luxus-Version (500 Stück) aus Brillanten mit 0,42 Karat besteht. Wer es gerne noch dicker hat: Man kann auch eine zweite Krone anbringen lassen. Das Edelsteingewicht verdoppelt sich dann auf 0,84 Karat. Die Ladestation des Handys wird übrigens auch mit Gold verkleidet.

Technische Details
Das UMTS-Handy bietet einen nicht erweiterbaren GByte internen Speicher, eine 3,2 Mga-Pixel-Kamera und einen integrierten MP3-Player. Stand-by-Zeit soll laut Hersteller bis zu 300 Stunden sein, die Sprechzeit bis zu 280 Minuten.

Preis
Die Limited Deluxe Edition mit einer Brillant-Krone gibt es für knappe 5000 Euro, wer dei zwei Kronen-Version wünscht, blättert knappe 7000 Euro auf den Luxus-Ladentisch 😉

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.