Kein Wort wurde heute mehr getwittert als H&M. Und das soll schon was heißen, schließlich nutzen Millionen diese neue Internetplatform um sich mitzuteilen. Aber warum war H&M heute in aller Munde. Für die jenigen die es noch nicht mitbekommen haben, Jimmy Choo die Edeldesignerin hat eigens für H&M eine Kollektion entworfen, welche bereits restols ausverkauft ist.

Anstellen für Jimmy Choo © www.flickr.com

Gut, die Herrenkleidung ist noch teilweise vorhanden, aber sind wir mal ehrlich: Jimmy Choo ist bekannt für ihre unfassbar tollen High Heels! Und damit haben die meisten Männer nur wenig am Hut.

Auf jeden Fall müssen sich die Mädels nicht grämen, die nicht zufälligerweise in einer der auserwählten Städte wohnen und somit auf den H&M Store mit Jimmy Choo Kleidung verzichten mussten.

Ab morgen werden mit Sicherheit reihenweise Angebote bei ebay sein. Also einfach mitsteigern. Nach Hause schicken lassen und sich daran erfreuen. Die Mädels die schon heute Nacht vor den Filialen kampiert haben, trennen sich jetzt sicherlich nur ungerne. Hat man doch all ihre zitternden Momente, auf Grund der Kälte aber auch der Aufregung, live per Tweet mitbekommen. Dank ihrer iPhones ist das ja möglich gewesen.

Ich muss sagen, dass die Kollektion, gerade die Schuhe, schon der absolute Hammer sind. Und wer kann schon sagen, dass er ein Paar Jimmy Choo hat, welche unter 100 Euro gekostet haben und Originale sind 🙂

Normalerweise zahlt man für solche Designerpumps von Jimmy Choo mindestens 300 Euro.

Ähnliche Beiträge